Sonntag, 25. Juni 2017

Frühlingskarte Kirschblüte (Jahr voller Farben)

Ein Set im neuen Katalog hat es mir besonders angetan: "Jahr voller Farben" mit den passenden Thinlits "zu jeder Jahreszeit". Das ist so vielseitig hat so viel feine, zarte Elemente. Am meisten liebe ich diesen kleinen Zweig, aber auch die Blüten, Blätter und Schneeflocken haben es mir angetan.
Ihr seht man kann es wirklich zu jeder Jahreszeit gebrauchen und ich werde euch auch zu jeder Jahreszeit ein Projekt mit diesem Set zeigen.#Hier also der Frühling mit ganz zarten Farben.



das braucht ihr zum Nachgestalten:
Papier: Flüsterweiß, Puderrosa, Savanne
Stempelkissen: Puderrosa, Saharasand
Stempelset: Jahr voller Farben
Thinlits: Aus jeder Jahreszeit


Samstag, 24. Juni 2017

Kreativkiste

Hallo ihr Lieben,
ich habe mittlerweile so viele Projekte, die ich euch noch zeigen möchte. Ich habe mit einigen neuen Produkten experimentiert und viel Spass damit gehabt.
Das Paket Kreativkiste, gefällt mir sehr gut, weil man damit ganz schnell und ohne viel Aufwand etwas Schönes zaubern kann. Es gibt Hintergrundstempel, Motivstempel und wunderschöne Sprüche, sodass man keine zusätzlichen Stempelsets braucht.
Ausserdem ist die Kiste unheimlich schnell und unkompliziert zusammengesetzt und ich liebe das neue Holzdekorpapier :). Da ich mit Papier immer recht geizig bin, mache ich meine Kisten gern mit nur einen Bogen Designpapier. Dann fehlt zwar ein kleines Stück am Boden, aber da er doppelt liegt fällt das gar nicht auf. 
Übrigens hab ich hier die neuen InColors verwendet. Puderrosa ist meine neue Lieblingsfarbe. Vorher war es Kirschblüte, das ja zugegebenermaßen sehr ähnlich ist. Aber ich mag Puderrosa lieber weil es noch eine Tick heller und zarter ist und nicht so kühl wie Zartrosa. Oh weh, wer die Stampinup-Produkte und Farben nicht so gut kennt, denkt sicher, dass ich einen an der Waffel habe, wenn er das liest 😂. Die große Farbpalette finde ich aber mit das beste an Stampinup...




Das braucht ihr zum Nachbasteln
Papier: Designpapier Holzdekor, Flüsterweiss
Stempelkissen: Puderrosa, Sommerbeere, Feige, Espresso
Stempelset: Kreativkiste
Framelits: Holzkiste

Freitag, 9. Juni 2017

Windlicht Orientpalast

Nach dem Urlaub hab ich gleich mit der Workshop-Planung begonnen. Und nach und nach werde ich euch die Ergebnisse zeigen. Zuerst noch eine Idee zum Paket Orientpalast:
Die tollen Framelitsformen gefallen mir am besten für Windlichter oder Boxen. Hier ein ganz einfaches Licht, das man zusammengefaltet auch verschicken kann. Dazu habe ich dann noch eine ganz einfache Karte zum herausziehen gestaltet.








 Und das braucht ihr zum Nachbasteln:

Papier: Flüsterweiß, Sommerbeere, Savanne, Schiefergrau
Stempelkissen: Schiefergrau, Sommerbeere
Stempelset: Schönheit des Orients
Framelits: Orientpalast, Lagenweise Kreise


Mittwoch, 7. Juni 2017

Zurück aus dem Urlaub :)

Lange habt ihr nichts von mir gehört, weil ich mit meinen Töchtern im Urlaub war und ich hab euch gar nicht vermisst :)
Zuerst war ich mit meiner ältesten in und um Dubrovnik unterwegs. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter und konnten ganz viel Sonne tanken.Wir. hatten uns ein kleines Auto gemietet und sind immer da geblieben, wo es uns gerade gefiel.Die meiste Zeit verbrachten wir auf der Halbinsel Peljesac bei Orebic, weil es einfach wunderschön dort war.





Anschließend war ich noch ein paar Tage mit meiner 2. Tochter in Brüssel. Es ist die Stadt der Süßigkeiten. Neben all den beeindruckenden Gebäuden findet man unzählige kleine Geschäfte, die Waffeln, Schokolade, kleine Kuchen, Maccarons, Baiser, Eclairs ... anbieten. Leider hatten wir uns das Wochenende des G7 Gipfels ausgesucht, sodass die Stadt im Ausnahmezustand war und die Polizeipräsenz riesengroß!









Dienstag, 9. Mai 2017

Expolsionsbox Baby

Für die Babyshower einer Freundin sollte ich eine Verpackung für ein Geldgeschenk basteln. So habe ich mich mal an einer Explosionsbox versucht und war sehr begeistert. Das macht wirklich viel Spaß!
Leider bleibt das süße Babyset nicht im Katalog! Aber das werde ich hüten wie einen Schatz!
Die Anleitung für den Kinderwagen habe ich bei Steffi Helmschott gefunden °KLICK° und noch ein bisschen aufgepeppt.












Mittwoch, 26. April 2017

Dezente Vogelhochzeit

Diese Karte erinnert mich an eine Geschichte von Astrid Lindgren, die in einem wunderschönen Kinderbuch war, aus dem meine Mutter uns früher vorgelesen hat. Sie handelte von zwei armen Kindern, die einem roten Vogel in einen wunderschönen Garten gefolgt sind. Ich glaube es war Winter, aber im garten war es Frühling oder Sommer. Leider kann ich mich an mehr nicht erinnern. Vielleicht kennt jemand von euch die Geschichte?

Ich finde die Karte total zeitlos:vom Motiv und den Farben passt sie in jede Jahreszeit und würde sich sogar als Weihnachtskarte eignen, oder?





Papier: Flüsterweiß, Saharasand, Anthrazit, Schiefergrau, Chilli
Stempelkissen: Wildleder, Anthrazit, Weiß (für die Sprenkel) und Schiefergrau für den Spruch
Stempelset: Orient Palast
Framelits: Wunderbar verwickelt, Vogelhochzeit, Stickerei-Formen, Tannen und Zapfen






Freitag, 21. April 2017

Fabulous Flamingo

Eigentlich mag ich Flamingos gar nicht so gern -ich mag ja wie gesagt lieber Hühner- aber mit diesem hab ich doch viel Spaß gehabt. Kann sein, dass ihr ihn noch ein paar mal zu sehen bekommt.
Da ich es gern dezent mag und Flamingos ja Wasservögel sind hab ich mich für einen Aquarell-Look entschieden und nur die Farben Zartrosa, Flamingorosa und Kirschblüte verwendet-und noch einen winzigen Tupfer Anthrazit für die Schnabelspitze. Der Zweig und die Blüten sind auch aus dem neuen Katalog. Ganz sicher ein neues Lieblingsspielzeug für mich  ❤





Und das braucht man für diese Karte:
Papier: Flüsterweiß, Aquarellpapier, Flamingorosa
Stempelkissen: Flamingorosa, Kirschblüte, Zartrosa
Stempelsets: Fabulös Flamingo, Awesomly Artistic, Jahr voller Farben
Framelits: Jahr voller Farben, Lagenweise Quadrate

Donnerstag, 20. April 2017

neues Produktpaket: Orientpalast-ich liebe es :)

Gestern ist endlich mein heiß ersehntes Päckchen von Stampin`up angekommen! Nichts gegen Feiertage, aber dadurch hat es doch ganz schön lang gedauert!
Auf das neue Produktpaket "Orientpalast", war ich sehr gespannt. Die Thinlits kann man nämlich sehr variantenreich miteinander kombinieren und hat immer ein anderes Ergebnis. Das macht wirklich super viel Spaß. Die meisten Thinlits stanzen die Formen nicht komplett aus, sondern machen nur das Muster ins Papier, dadurch kann man die Formen so toll kombinieren. Sie passen aber auch perfekt mit den Framlits "lagenweise Kreise" zusammen, wenn man ausgestanzte formen möchte.
So viel Zeit zum ausprobieren hatte ich jetzt noch nicht. Aber die ersten Entwürfe zeige ich euch trotzdem schon mal.

Man kann das Paket übrigens schon ab dem 1.Mai vorab bestellen. Und dazu muss man nicht mal Demonstrator sein :). Mehr Infos folgen

Bei der ersten Karte ist auch eine neue InColor dabei. Ich muss mich ja immer erst mit den Farben auseinandersetzen, aber diese schafft es aus dem Stand in den Kreis meiner Lieblingsfarben. Sie heißt Meeresgrün - sehr schön in Verbindung mit Aquamarin oder wie hier Minzmakrone.

Im Hintergrund wäre ja ein Stempel aus Gorgeous Grunge perfekt gewesen, aber da dieses Must-Have ja leider aus dem Katalog fliegt, werde ich lernen Ersatz zu finden :(
dieser Hintergrundstempel kommt aus dem Set Awesomely Artistic - ist auch schön, oder?






Das brauchst man zum Nachbasteln:
Papier: 
Karte 1:Savanne, Meeresgrund, Minzmakrone,  Vanille
Karte 2: Saharasand, Jeansblau, Ozeanblau, Vanille

Stempelsets:
 Orientpalast, Awesome Artistin

Thinlits: 
Orientmedaillons, lageweise Kreise

Montag, 17. April 2017

Amsterdam und OnStage

Heute hab ich ein paar Eindrücke von OnStage in Amsterdam für euch. Meine liebe Anette und ich sind schon zwei Tage früher angereist, um Zeit für Sightseeing zu haben und haben es bei bestem Wetter sehr genossen.
Kurzentschlossen machten wir gleich nach der Ankunft in Amsterdam einen Ausflug nach Keukenhof und bewunderten die vielen schönen Blumen in diesem herrlichen Park






 Von da ging es zu unserem "Hotel". Wir hatten uns für ein Boot entschieden, weil das doch sehr zum Reiseziel passte. Zimmer, Dusche und Toilette waren schon sehr, sehr eng, aber dafür hatten wir im Aufenthaltsraum eine wunderbare Sicht auf den Hafen.



 Am Abend dann natürlich noch eine Grachtentour mit Sonnenuntergang. Das ist ja Pflichtprogramm in Amsterdam ;)


am nächsten Tag war Sightseeing angesagt. Um die Stadt besser zu erkunden haben wir Fahrräder gemietet. Anne Frank Haus, Alte Kirche, Neun Strassen, Schifffahrtsmuseum,...


Am Donnerstag war Onstage an der Reihe.Wir waren sehr froh, dass wir gleich am ersten Tag den neuen Katalog bekamen, so blieb viel Zeit zum stöbern. Die restliche Zeit gab es neben einigen Geschäftsschulungen vor allem viele, viele Anregungen zu den neuen Produkten und ich freue mich riesig darauf alles auszuprobieren und euch zu zeigen!!