Dienstag, 9. Mai 2017

Expolsionsbox Baby

Für die Babyshower einer Freundin sollte ich eine Verpackung für ein Geldgeschenk basteln. So habe ich mich mal an einer Explosionsbox versucht und war sehr begeistert. Das macht wirklich viel Spaß!
Leider bleibt das süße Babyset nicht im Katalog! Aber das werde ich hüten wie einen Schatz!
Die Anleitung für den Kinderwagen habe ich bei Steffi Helmschott gefunden °KLICK° und noch ein bisschen aufgepeppt.












Mittwoch, 26. April 2017

Dezente Vogelhochzeit

Diese Karte erinnert mich an eine Geschichte von Astrid Lindgren, die in einem wunderschönen Kinderbuch war, aus dem meine Mutter uns früher vorgelesen hat. Sie handelte von zwei armen Kindern, die einem roten Vogel in einen wunderschönen Garten gefolgt sind. Ich glaube es war Winter, aber im garten war es Frühling oder Sommer. Leider kann ich mich an mehr nicht erinnern. Vielleicht kennt jemand von euch die Geschichte?

Ich finde die Karte total zeitlos:vom Motiv und den Farben passt sie in jede Jahreszeit und würde sich sogar als Weihnachtskarte eignen, oder?





Papier: Flüsterweiß, Saharasand, Anthrazit, Schiefergrau, Chilli
Stempelkissen: Wildleder, Anthrazit, Weiß (für die Sprenkel) und Schiefergrau für den Spruch
Stempelset: Orient Palast
Framelits: Wunderbar verwickelt, Vogelhochzeit, Stickerei-Formen, Tannen und Zapfen






Freitag, 21. April 2017

Fabulous Flamingo

Eigentlich mag ich Flamingos gar nicht so gern -ich mag ja wie gesagt lieber Hühner- aber mit diesem hab ich doch viel Spaß gehabt. Kann sein, dass ihr ihn noch ein paar mal zu sehen bekommt.
Da ich es gern dezent mag und Flamingos ja Wasservögel sind hab ich mich für einen Aquarell-Look entschieden und nur die Farben Zartrosa, Flamingorosa und Kirschblüte verwendet-und noch einen winzigen Tupfer Anthrazit für die Schnabelspitze. Der Zweig und die Blüten sind auch aus dem neuen Katalog. Ganz sicher ein neues Lieblingsspielzeug für mich  ❤





Und das braucht man für diese Karte:
Papier: Flüsterweiß, Aquarellpapier, Flamingorosa
Stempelkissen: Flamingorosa, Kirschblüte, Zartrosa
Stempelsets: Fabulös Flamingo, Awesomly Artistic, Jahr voller Farben
Framelits: Jahr voller Farben, Lagenweise Quadrate

Donnerstag, 20. April 2017

neues Produktpaket: Orientpalast-ich liebe es :)

Gestern ist endlich mein heiß ersehntes Päckchen von Stampin`up angekommen! Nichts gegen Feiertage, aber dadurch hat es doch ganz schön lang gedauert!
Auf das neue Produktpaket "Orientpalast", war ich sehr gespannt. Die Thinlits kann man nämlich sehr variantenreich miteinander kombinieren und hat immer ein anderes Ergebnis. Das macht wirklich super viel Spaß. Die meisten Thinlits stanzen die Formen nicht komplett aus, sondern machen nur das Muster ins Papier, dadurch kann man die Formen so toll kombinieren. Sie passen aber auch perfekt mit den Framlits "lagenweise Kreise" zusammen, wenn man ausgestanzte formen möchte.
So viel Zeit zum ausprobieren hatte ich jetzt noch nicht. Aber die ersten Entwürfe zeige ich euch trotzdem schon mal.

Man kann das Paket übrigens schon ab dem 1.Mai vorab bestellen. Und dazu muss man nicht mal Demonstrator sein :). Mehr Infos folgen

Bei der ersten Karte ist auch eine neue InColor dabei. Ich muss mich ja immer erst mit den Farben auseinandersetzen, aber diese schafft es aus dem Stand in den Kreis meiner Lieblingsfarben. Sie heißt Meeresgrün - sehr schön in Verbindung mit Aquamarin oder wie hier Minzmakrone.

Im Hintergrund wäre ja ein Stempel aus Gorgeous Grunge perfekt gewesen, aber da dieses Must-Have ja leider aus dem Katalog fliegt, werde ich lernen Ersatz zu finden :(
dieser Hintergrundstempel kommt aus dem Set Awesomely Artistic - ist auch schön, oder?






Das brauchst man zum Nachbasteln:
Papier: 
Karte 1:Savanne, Meeresgrund, Minzmakrone,  Vanille
Karte 2: Saharasand, Jeansblau, Ozeanblau, Vanille

Stempelsets:
 Orientpalast, Awesome Artistin

Thinlits: 
Orientmedaillons, lageweise Kreise

Montag, 17. April 2017

Amsterdam und OnStage

Heute hab ich ein paar Eindrücke von OnStage in Amsterdam für euch. Meine liebe Anette und ich sind schon zwei Tage früher angereist, um Zeit für Sightseeing zu haben und haben es bei bestem Wetter sehr genossen.
Kurzentschlossen machten wir gleich nach der Ankunft in Amsterdam einen Ausflug nach Keukenhof und bewunderten die vielen schönen Blumen in diesem herrlichen Park






 Von da ging es zu unserem "Hotel". Wir hatten uns für ein Boot entschieden, weil das doch sehr zum Reiseziel passte. Zimmer, Dusche und Toilette waren schon sehr, sehr eng, aber dafür hatten wir im Aufenthaltsraum eine wunderbare Sicht auf den Hafen.



 Am Abend dann natürlich noch eine Grachtentour mit Sonnenuntergang. Das ist ja Pflichtprogramm in Amsterdam ;)


am nächsten Tag war Sightseeing angesagt. Um die Stadt besser zu erkunden haben wir Fahrräder gemietet. Anne Frank Haus, Alte Kirche, Neun Strassen, Schifffahrtsmuseum,...


Am Donnerstag war Onstage an der Reihe.Wir waren sehr froh, dass wir gleich am ersten Tag den neuen Katalog bekamen, so blieb viel Zeit zum stöbern. Die restliche Zeit gab es neben einigen Geschäftsschulungen vor allem viele, viele Anregungen zu den neuen Produkten und ich freue mich riesig darauf alles auszuprobieren und euch zu zeigen!!








Dienstag, 11. April 2017

Die Auslaufliste ist da -Sammelbestellung heute 15:00Uhr


Ich bin zurück aus Amsterdam von Onstage, habe den neuen Katalog in der Tasche und das heißt immer auch Abschied nehmen von vielen schönen Produkten. Einige tun mir besonders weh, zB der Sandfarbene Karton, die Herzstanze und die Sternen-Framelits...

Einiges ist schon ausverkauft, ihr müsst also schnell sein. Entweder ihr bestellt direkt auf der Homepage von Stampinup oder ihr schickt mir bis 15:00Uhr eure Wunschliste und beteiligt euch an meiner Sammelbestellung.

Viel Spaß beim Stöbern:
Hier kommt ihr zur Auslaufliste °KLICK°

Bericht von Onstage folgt :)

Samstag, 1. April 2017

Anleitung: Quadratische Box mit gewölbtem Deckel mit dem Envelope PB

Wie ihr eine Quadratische Box macht, hatte ich ja im letzten Post schon erklärt, ich finde die Boxen aber besonders schön, wenn sie wie hier einen gewölbten Deckel haben. Das ist zumindest bei der quardratischen Box ziemlich einfach. Ihr müsst nur aufpassen, welche Linien ihr beim falzen auslasst.
Bei dieser Box habe ich noch einmal meine geliebten Hühner-Stempel aus dem Set "Das gelbe vom Ei" verwendet, dass ihr euch hoffentlich alle bei der Sale-A-Bration Aktion geholt habt. Angemalt habe ich sie mit den neuen Aquarellstiften, die wirklich toll sind, und natürlich mit den Aqua-Paintern, die ich so liebe.



Und hier die Anleitung:



Anleitung rechteckige Box mit dem Envelope-Punchboard

Nun kommen wir zu den eher gewöhnlichen Boxen. Vielleicht hätte ich damit anfangen sollen ;).
Ich mag es sehr gern die Boxen in einer Neutralfarbe zu halten und dann mit einer Farbigen Banderole zu verzieren und zu verschließen. Die Libelle aus dem Stempelset Li(e)beleien finde ich besonders schön. Ich hoffe, dass es dieses Set in den neuen Hauptkatalog schafft!
Hier habe ich mit den auslaufenden InColors gearbeitet: Taupe und Minzmarkrone - die Farben werden mir fehlen...und hoffentlich durch ebenso schöne ersetzt. Nächste Woche weiß ich es ;)





Bei der Anleitung könnt ihr genau sehen, wie man die Angaben aus dem Punchboardrechner  für Boxen nutzt (siehe dazu diesen Beitrag: °KLICK° ). Bei Quadratischen Boxen reicht eigentlich der erste Wert für Falzlinien und dann wendet ihr das Papier und stanzt genauso auf der anderen Seite. Das hat den Vorteil, dass ihr nicht so schnell an die Grenze des Boards geratet, wenn die Box etwas größer sein soll, denn die Markierung endet bei knapp 6".
 Bei Rechteckigen Boxen braucht ihr aber den zweiten Wert, hier funktioniert es nicht, das Papier einfach zu wenden. Wenn ihr Fragen habt, nutzt einfach das Kommentar-Feld.Ich antworte in der Regel recht schnell ;) 


Und hier die Anleitung für euch:



Freitag, 31. März 2017

Anleitung Strandtasche mit dem Envelope Punchboard

Das nächste Projekt ist eine kleine Standtasche, die ich mir auch sehr schön als Verpackung für einen Shopping-Gutschein vorstellen kann. Ich war erstaunt wie einfach sie zu machen ist. Bei YouTube habe ich ein gutes Video dazu gefunden °KLICK°.



Ihr findet hier aber auch wieder eine bebilderte Anleitung, die ihr euch nach Bedarf ausdrucken könntet. Ich selbst schaue ja nicht so gern Video-Anleitungen an.

Diese Anleitung ist für eine Tasche mit quadratischem Boden in 6,5cm x6,5cm und einer Höhe von ebenfalls 6,5cm ausgelegt. Wenn ihr eine andere Größe braucht könnt ihr einen Punchboard-Rechner benutzen und bei Länge, Breite und Höhe entsprechend andere Maße eingeben näheres findet ihr hier:  
°KLICK°

Und nun zur Anleitung:





Mittwoch, 29. März 2017

Anleitung: Schleife mit dem Envelope Punchboard


Passend zu Osterkörbchen haben wir beim letzten Stempeltreff auch eine Schleife mit dem Punchboard gemacht. Ich war begeistert wie schnell das geht.
Hier habt ihr eine Anleitung zum nachbasteln





Anleitung: Osterkörbchen mit dem Envelope-Punchboard


Unser erstes Projekt war das Osterkörbchen. Es gibt einige Video-Anleitungen auf YouTube, aber da ich mir nicht so gern Videos anschaue bekommt ihr hier eine bebilderte Anleitung :)

Meine Anleitung ist für ein Körbchen aus einem Stück Farbkarton mit der Größe 6" x 6", wie wir es beim Stempeltreff gefertigt haben. Das Körbchen auf den Fotos hatte ich aber aus einem Papier der Größe 8" x 8" gemacht, dann passt etwas mehr rein. Mit einem Punchboard-Calculator könnt ihr die Große ja ganz einfach umrechnen und selbst bestimmen (siehe vorherigen Post).  Um auf ein Papiermaß von 8"x8" zu kommen muss man 6,5cm in Höhe, Länge und Breite in den Rechner eingeben.






Stempeltreff Envelope-Punchboard der Punchboard-Rechner

Im letzten Stempeltreff haben wir uns intensiv mit dem Envelope-Punchboard auseinandergesetzt. Dieses kleine Falzbrett gibt so viel her und man kann viel mehr als Umschläge damit machen.
Wir hatten viel Spass mit all den Projekten und wie versprochen stelle ich auch alle Anleitungen zu unseren Projekten hier ein.

Es gibt im Netz ganz viele fleißige Liesschen, die einen Rechner für das Envelope-Punchboard auf  ihren Blog gestellt haben zB hier bei Stempeldochmal.de https://stempeldochmal.de °CLICK°
Meistens hat man die Möglichkeit zwischen Boxen und Umschlägen zu
Man kann jewels die gewünschte Box-oder Umschlag Größe eingeben und erhält auf Knopfdruck die benötigte Papiergröße und einen Wert für die Falzlinie (bei Boxen 2 Werte für Falzlinien).
Ich bin von diesen Rechnern sehr begeistert, weil ich dadurch ohne viel Rechnerei Boxen in verschiedenen Größen und Formen machen kann.

Ich persönlich nutze übrigens eine App, die sich "Envelope Punch Board Calculator" nennt. Sie kostet im Appstore 0,99€ und man kann frei wählen, ob man Inch oder Zentimeter Angaben möchte.
Ich wähle die Größe meiner Boxen gern in Zentimetern aus und lasse mir die Angaben in Inch anzeigen, weil die Inch-Angaben beim Punchboard besser abzulesen sind.

Diese App gibts aber anscheinend nicht fürs iPad


Samstag, 11. Februar 2017

Anleitung: Schokoladen-Ziehverpackung mit Huhn

Ich liebe das Set "Das Gelbe vom Ei". Es ist mal was ganz anderes und super originell. Vielleicht spielt auch eine Rolle, dass ich mir seit Jahren gerne Hühner anschaffen möchte. Ich habe Bücher über Hühner, schaue mir mit Wonne die Hühner einer Freundin an und wenn ich bei uns im Baumarkt bin, muss ich immer in die Tierabteilung gehen, um den Hühnerstall anzuschauen ;).
Aber zurück zum Basteln: ich hatte schon zu Weihnachten Schokoladen-Ziehverpackungen gemacht und bin begeistert wie schnell und unkompliziert sie zu machen sind und dachte, dass sie daher auch super für einen Workshop geeignet sind . Als "Füllung habe ich eine kleine Milka-Tafel genommen. Die waren gar nicht so leicht zu finden...
Hier also das Ergebnis.:






Und so wird's gemacht:
Farbkarton in Vanille 12x15cm zuschneiden und falzen. Längs bei 1cm/7cm/8cm/14cm und 
quer bei 1cm 
Dann die unteren Laschen einschneiden, wie ihr es auf dem Bild seht:

Als nächstes stempelt ihr das Huhn auf und bemalt es mit den Aquapaintern. Ich habe bei der Variante oben die Farben Savanne und Schiefergrau verwendet. Beim unteren Bild ist das Huhn mit Schiefergrau und Himmelblau bemalt. Und natürlich glutrot für den Kamm.
Tipp: Das Huhn auf die Seite stempeln wo die Falzlinien nach innen gehen, dann lässt sich das Papier schön falten. Bei meinem Beispiel hab ich es anders gemacht, weil ich die richtige Seite beschriftet hatte - deshalb sind die Kanten nicht ganz so schön.


Als nächstes nehmt ihr einen 2cm breiten und ca 18cm langen Streifen in Savanne und bestempelt ihn wie abgebildet mit eurem Spruch.



Dann Stanzt ihr Löcher für das Band auf beide Seiten mittig zwischen die Falzlinien. Ich habe die Triostanze elegante Ecken benutzt, die es ja Leider nicht mehr gibt, aber eine Lochstanze tut es auch.
(Leider hab ich vergessen diesen Schritt zu fotografieren). Dann locht ihr rotes Papier im selben Abstand zum Rand und Stanzt mit einer Kreisstanze (hier 1") wie abgebildet einen Halbkreis aus, den ihr dann auf die Vorderseite klebt.


Dann kann die Schachtel auch schon zusammengeklebt werden. Ich habe Combo-Kleber benutzt, der ist nicht sofort fest und man kann noch ein bisschen schieben, wenn was schief ist. Kleber habe ich übrigens nur auf die großen Laschen gemacht.
Danach führt ihr wie abgebildet euer Band durch die Löcher. Es sollte einigermaßen lang sein, da es später noch um die Schokolade passen muss.

Dann die Schokolade in die Schachtel schieben. Das Band geht natürlich automatisch mit in die Schachtel, sodass sich die Schokolade danach einfach wieder herausziehen lässt, wenn man am Band zieht.



Jetzt das Band noch mit einem roten Faden verzieren und eventuell einen Spruch dran binden und eure Ziehverpackung ist fertig! 


Viel Spass beim Nachbasteln.
Ich freue mich sehr über euer Feedback :)